AStA der TU Clausthal > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

Einzelnachricht

Podiumsdiskussion am 11.07 zur Landtagswahl

Am 11.07.2022 wird gegen 15:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema Bildung und Forschung, vor dem Hintergrund der niedersächsischen Landtagswahl am 09.10.2022, veranstaltet. Die Podiumsdiskussion wird vom AStA organisiert und im Großen Physik-Hörsaal stattfinden.   Teilnehmen werden Lars Alt (FDP, Spitzenkandidat der Jungen Liberalen), Pippa Schneider (Grüne, Spitzenkandidatin Grüne Jugend), Stefan Henkel (CDU, Landtagskandidat für den Wahlkreis 12 Göttingen/Harz) und Alexander Saade (SPD, Landtagskandidat für den Wahlkreis 12 Göttingen/Harz).   Der grobe Ablauf der Veranstaltung wird sein, dass die Politiker zuerst kurz ihre wichtigsten Forderungen zum Thema Bildung und Forschung vorstellen und im Anschluss in eine Diskussion darüber gehen. Abschließend besteht die Möglichkeit für das Publikum Fragen an die Politiker zu stellen. Dies kann entweder per Wortmeldung oder anonym per Zettel passieren, die von uns eingesammelt werden.   Gerne könnt ihr uns auch schon im Vorwege per E-Mail an asta@tu-clausthal.de eure Fragen zukommen lassen die wir als Moderatoren in eurem Namen oder anonym an die Politiker stellen können.   Außerdem wird es im Rahmen der Veranstaltung Freigetränke und Verpflegung geben, die vom AStA finanziert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Am 11.07.2022 wird gegen 15:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema Bildung und Forschung, vor dem Hintergrund der niedersächsischen Landtagswahl am 09.10.2022, veranstaltet. Die Podiumsdiskussion wird vom AStA organisiert und im Großen Physik-Hörsaal stattfinden.

Teilnehmen werden Lars Alt (FDP, Spitzenkandidat der Jungen Liberalen), Pippa Schneider (Grüne, Spitzenkandidatin Grüne Jugend), Stefan Henkel (CDU, Landtagskandidat für den Wahlkreis 12 Göttingen/Harz) und Alexander Saade (SPD, Landtagskandidat für den Wahlkreis 12 Göttingen/Harz).

Der grobe Ablauf der Veranstaltung wird sein, dass die Politiker zuerst kurz ihre wichtigsten Forderungen zum Thema Bildung und Forschung vorstellen und im Anschluss in eine Diskussion darüber gehen. Abschließend besteht die Möglichkeit für das Publikum Fragen an die Politiker zu stellen. Dies kann entweder per Wortmeldung oder anonym per Zettel passieren, die von uns eingesammelt werden.

Gerne könnt ihr uns auch schon im Vorwege per E-Mail an asta@tu-clausthal.de eure Fragen zukommen lassen die wir als Moderatoren in eurem Namen oder anonym an die Politiker stellen können.

Außerdem wird es im Rahmen der Veranstaltung Freigetränke und Verpflegung geben, die vom AStA finanziert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.









Nachrichtenalter: 07.07.2022 18:46
Zurück

 

Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2022